Siegerrunde Kurzgeschichtenwettbewerb // Storyapp-Preis

„Sie haben in einem qualitativ sehr hochwertigen Wettbewerb mit knapp 1300 Zusendungen die Siegerrunde erreicht. Dazu möchten wir ihnen noch einmal herzlich gratulieren! Für die Preisvergabe zum Storyapp-Preis wünschen wir Ihnen viel Glück und melden uns nochmal bei Ihnen, wenn alle Texte veröffentlicht sind.“

Das ist ein Auszug aus der Mail von Otger Holleschek, dem Initiator des 22. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerbs.

Wer sich ein bisschen auskennt, der weiß, wie hoch das Niveau dieses Wettbewerbs ist.

So hoch, dass ich jedenfalls gar nicht erst mitmachen wollte. Ich alter Angsthase.

Umso dankbarer bin ich jetzt meiner Freundin und Kollegin Ilona vom Berliner Autorenverband für ihre energisch-zauberhaften Überredungskünste. Merci, Cherie ♥

Auch wenn es am Ende nicht ganz fürs Siegertreppchen gereicht hat, so bin ich doch sehr stolz auf mein Ergebnis!

Sowas hab ich hier auch noch nie geschrieben. Musste ich mich jetzt auch erst mal trauen. Aber vielleicht sollten wir uns ja alle öfters mal selbst ein bisschen feiern?

Jedenfalls ist mein Wettbewerbstext „Notaufnahme“ nun für den mit 2.000 Euro dotierten Storyapp-Preis nominiert.

Noch bis zum 27. Dezember 2017/ 24:00 Uhr kann auf Storyapp in der Kategorie „Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb“ über den besten Text abgestimmt werden.

Der Text, der die meisten Bewertungen mit der höchsten Punktzahl erreicht, gewinnt den Preis.

Unter storyapp.de befinden sich die Links für iphone und Android. Die App ist kostenlos.

Natürlich möchte ich diesen Preis sehr gerne gewinnen, logisch.

Eingesprochen habe ich meinen Text „Notaufnahme“ auch für euch. Ist ja schließlich bald Weihnachten.

Ihr könnt ihn HIER auf meinem Podcast anhören.

♥ Doris

Die neue StoryApp ist online. Plus: Meine Kurzgeschichte

Storyapp ist eine neue App für Smartphone und Tablett, voll mit guten literarischen Kurztexten und Hörbüchern.

Autorinnen und Autoren können ihre Texte dem storyapp-Team rund um Otger Holleschek unter info@storyapp.de zusenden. Diese werden dann begutachtet, lektoriert und gegebenenfalls von professionellen Sprechern eingesprochen.

Die App ist kostenlos und über den Appstore oder www.storyapp.de zu beziehen.

Ich freue mich sehr, dass ich von Anfang an mit meiner Kurzgeschichte „Katzenjammer“ bei storyapp mit von der Partie bin. Und natürlich habe ich die selbst eingesprochen.

Hört doch da mal rein.

♥ Doris