Karen Duve im Heimathafen Neukölln

Gerade gelesen, unverzüglich meine Pläne für Donnerstag Abend geändert. Statt im Kino werde ich mich dann um 20 Uhr im Heimathafen Neukölln einfinden.

Denn:

Da liest nämlich Karen Duve aus ihrem neuen Buch „Warum die Sache schiefgeht. Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen“.

Karen Duve

© dpa

Ein furioser Essay über eine Menschheit, die dabei ist sich abzuschaffen. Weiteres Wirtschaftswachstum wird vielleicht noch in den nächsten Jahren für mehr Wohlstand sorgen, längerfristig aber nur zu mehr Müll, mehr Tornados, mehr Katastrophen.

Schade, dass in Politik und Wirtschaft immer noch diejenigen das Sagen haben, die am allerwenigsten dazu geeignet sind. In ihre Positionen sind sie gekommen, weil sie Eigenschaften besitzen, die sich genauso für eine Verbrecherlaufbahn eignen würden:

Knallhartes Durchsetzungsvermögen. Risikobereitschaft. Unbegrenzte Einsatzbereitschaft.

Sympathische, verantwortungsvolle und SOZIAL FUNKTIONIERENDE Menschen schaffen es meist gar nicht erst in Führungspositionen.

Hier geht’s zum Interview vom Tagesspiegel mit Karen Duve: Chefs sind oft Pyschopathen

Oh, ich freu mich da sehr drauf!

Mir von der charismatischen Karen Duve, deren Romane ich so mochte, deren Sachbuch „Anständig essen“ mich schwer hat schlucken lassen, mir von ihr so richtig die unleugbaren Fakten um die Ohren knallen zu lassen.

Und ich hoffe, ganz viele von euch auch!

♥ Doris