Festival Mythos Berlin

Mythos_Berlin Festival Page

 

Das Konzerthaus feiert im März die goldenen Zwanziger Jahre.

Das trifft ja nun bei mir absolut ins Schwarze.

Und ich sehe vor meinem inneren Auge bereits Garderoben- Fräuleins mit Straußenfedern. Schillernde Revue-Mädchen. Flappergirls und Dandys. Diven mit Alabasterteint und Gigolos mit Monokel. Schwere Samtvorhänge und prächtige Säle.

Weiterlesen

Radiobeitrag: 1000 Tode schreiben. Lesung bei der Leipziger Buchmesse

Tausend Tode Bild

 

 

 

 

 

 

 

 

Was denn jetzt die schönste Lesung, die interessanteste Neuentdeckung, die netteste Bekanntschaft, das aufregendste Erlebnis, der größte Aha-Effekt der diesjährigen Leipziger Buchmesse war?

Puh, ja keine Ahnung.

Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, was oder wer genau jetzt in meinen Augen den Buchmessevogel abgeschossen hat.

Fakt ist aber, dass die Lesung zum großartigen Projekt „1000 Tode schreiben“, die in einer Kellerbar in der Innenstadt veranstaltet wurde, ziemlich weit oben auf meiner Lieblingsliste steht.

Die Journalistin und Moderatorin Monika Hebbinghaus hat die Lesung für den Deutschlandfunk begleitet und einen tollen Beitrag produziert, der das ganze Projekt wunderbar beschreibt und die besondere Atmosphäre dieses Abends sehr gelungen wiedergibt.

Hier könnt ihr den Beitrag lesen und natürlich hören.

Ich hab’ es schon mal gesagt, dennoch: Ich bin glücklich und stolz, Teil dieses Projektes sein zu dürfen, und an diesem Abend in Leipzig mitgelesen zu haben.

Infos zum Projekt, zum Frohmann Verlag und zum Exposé, falls ihr mitschreiben wollt, gibt’s hier.

Tschüssi, Leipzig. War schön mit dir.

♥ Doris